RBS » Produkte » Gewebekompensatoren

Gewebekompensatoren

Kompensatoren sind generell gesprochen "elastische" Bauteile, die zur Aufnahme von Rohrleitungsdehnungen und Schwingungen (z.B. durch Hitze, etc) oder zum Montageausgleich von Anlagenkomponenten geeignet sind. Die Konstruktion wird dabei entscheidend durch das Fördermedium, Druck, Temperatur, Größe und Richtung der aufzunehmenden Dehnung  bestimmt. 

Weichstoff- oder Gewebekompensatoren sind dabei aus technischen Geweben oder Elastomeren hergestellte Leitungs- und Kanalbauteile. Sie werden sowohl für die Kompensation von mechanischem Versatz als auch zur Schall- und Vibrationsminderung eingesetzt. Der Weichstoff wird entweder auf einem Stahlrahmen befestigt oder – bei geringer Belastung – mit Spannbändern an die Rohrleitung angeschlossen. Je nach Einsatzzweck werden Weichstoffkompensatoren in einlagiger oder mehrlagiger Ausführung hergestellt. Durch den mehrlagigen Aufbau können unterschiedliche Funktionen, z. B. Isolierung, Dichtheit, Druckstoßverhalten etc. entsprechend den spezifischen Anforderungen kombiniert werden. Im Vergleich zu Metallkompensatoren zeichnen sich Weichstoffkompensatoren durch ein geringes Gewicht und niedrige Reaktionskräfte aus. Daher sind Gewebekompensatoren vor allem für große Abmessungen bei niedrigen Betriebsdrücken und gasförmigen Medien (Luft, Abgas, Rauchgas) geeignet. 

Wir fertigen nach Ihren Anforderungen und speziellen Gegebenheiten RBS Gewebekompensatoren und Weichstoffkompensatoren für die verschiedensten Anwendungen. Die Materialauswahl richtet sich zunächst nach der Dichtheitsanforderung und wird durch die Beständigkeit gegen Medium, Temperatur und mechanische Belastbarkeit bestimmt.

Je nach Temperatur und Art des Mediums kommen unterschiedliche Basis-Bauformen des Gewebekompensators zur Anwendung. Somit können dauerhaft Temperaturen bis zu 1000 °C beherrscht werden.

Für den Lagenaufbau stehen Materialien aus verschiedenen Geweben (Polyester, Aramid, Glas, Hochtemperaturglas, Silikatglas, Drahtverstärkte Gewebe) samt Beschichtungen (Neoprene, Hypalon, EPDM, Silikon, Fluorkautschuk, PTFE) sowie Matten (Isolationslagen) und Folien (Neoprene, Hypalon, EPDM, Silikon, Fluorkautschuk, PTFE, Aluminium, Edelstahl) zur Verfügung.

Formenmäßig sind runde, quadratische und rechteckige als auch Mischformen von Rund auf Eckig möglich. Längenmäßig waren die bisher größten gefertigten Kompensatoren 40m als offen gelieferter Bandkompensator.  

Natürlich bieten wir auch alle nötigen Zubehörteile wie Schließzubehör, Kleber, Isolierbolster, Spannschellen, Blindflansche, Hinterlegleisten, Kleber, etc. an.

Download Einbauhinweis und Schließanleitung RBS Gewebekompensator Bandform.

Anfrage Telefon Email

DE
EN DE